Telefonnummer 0174 8883111
33428 Harsewinkel Zum Kamp 15b
Close

Am 16.08.2009 12:48 schrieb R. H.

Lieber Herr Drevermann, als Teilnehmerin zweier Behandlungswochen im Mai und Juli diesen Jahres in Warendorf möchte ich aus einem sich verdichtenden inneren Antrieb heraus Teilnehmer oder „Zukünftige“ Einblick in meiner persönliche Entwicklungsgeschichte nach diesen Aufenthalten dort geben. Auch nach inhaltlicher Auseinandersetzung mit der Biografie und der geistlich-geistigen Schaffensweise von Padre Pio, dessen energetische Essenz so stark im Raume steht,auch versinnbildlicht durch diverse Gerüche, empfinde ich mich immer wieder stark im Kräftefeld dieser Energien. Wie drückt sich das nun aus? Nach längermonatiger beruflicher Abstinenz und kürzlicher Rückkehr stelle ich bei mir eine verstärkte innere Souveränität und Unabhängigkeit fest, die mich einerseits in Kontakt treten läßt mit den unterschiedlichsten Personen, aber gleichseitig aus einer stabilen inneren Verankerung heraus meine Seelen- und Geistesbedürfnisse für mich in den Vordergrund stellen läßt, die mir helfen, aus einer Seinstiefe heraus meine ganz persönlichen Ziele zu verfolgen. Zuvor war ich aufgrund von Ereignissen oft sehr fixiert auf Reaktionen meiner Umgebung und habe mich oft selbst dabei verloren und nicht leben können. Der Kopfdruck mit den Nackenschmerzen nach einem 4 Jahre zurückliegenden LKW-Auffahrunfall ist schon nach der 1. Behandlungswoche beinahe vollständig verschwunden gewesen. Das Anhören der Meditations-CD und des Begleitmaterials festigt dieses beschriebene innere Empfinden und erbringt je nach eigener Verfassung mehr oder weniger intensive Berührungen mit tiefen Seelenschichten, die mir dabei wie kontaktiert erscheinen. Oft überkommt mich ein tiefes Ergriffensein, so als würde die Sehnsucht nach dem Zuhause,dass sich hier zeigt, auf die feinsinnigste Weise immer wieder bedient. Das alles stimmt in der Tat zuversichtlich und sinnstiftend auch im Alltag und ist wie ein unerschöpfliches Reservoir,das,wenn man es benötigt und anfragt,spürbar präsent wird in Form von geistigen Bildern und Stimmungen. In diesem Sinne möchte ich Ihnen, Herr Drevermann meinen tiefen Dank aussprechen für diese mit Ihnen und den anderen erlebten Stunden, in der Gewissheit, dass gegenwartsübergreifend unter dem großen „Schirm des Himmels“ in anderen Formen Ereignisse weiterexistieren, die in ihrer Allpräsenz verbindend und hoffnungsvoll sind. R. H.

Danke für ihren lieben Eintrag, welcher sicherlich für viele Suchende motivierend ist. Auch ich freue mich über ihre Genesung. Möge Padre Pio Sie begleiten und weiterhin sich all ihrer Sorgen und Nöte annehmen. Seien Sie immer behütet. Rolf D.