Telefon: 0174 8883111
33428 Harsewinkel Zum Kamp 15b
Close

Am 03.06.2009 23:39 schrieb Jona, Lene, Susanne und Jens Berg

Lieber Herr Drevermann, nun sind schon 3 Wochen vergangen seit wir bei Ihnen waren. Jonas Kontroll-EEG war noch nicht ganz in Ordnung. Es zeigt noch epilepsietypische Potenziale, eine gewisse Krampfbereitschaft ist noch vorhanden, jedoch waren im EEG keine Anfälle mehr zu erkennen. Außerdem ist Jona seit Ihrer Behandlung sehr viel offener und ausgeglichener geworden. Er wacht morgens auf und ist gut gelaunt. Er zeigt wieder Freude an gemeinsamen Aktivitäten, geht gerne in den Kindergarten und zeigt sich offen und freundlich. Eigentlich ist er wieder unser Kind wie wir ihn vor der Diagnose „Epilepsie“ kannten. Das ist so schön für uns und so wichtig. Wir danken Gott, dass er uns zu Ihnen geführt hat und dass Jona die göttlich Heilkraft durch Sie erfahren durfte. Wir danken von Herzen für die göttliche Gnade, die uns zuteil wurde. Und wir danken Ihnen, dass Sie sich bereit erklärten Jona zu behandeln. „Ich lobe meinen Gott von ganzem Herzen, und ich will erzählen von all seinen Wundern und singen seinem Namen. Ich lobe meinen Gott von ganzem Herzen. Ich freue mich und bin fröhlich, Herr, in Dir. Halleluja! Ich freue mich und bin fröhlich, Herr, in Dir. Halleluja!“ Unsere Gedanken sind auch bei einem kleinen Mädchen und Ihrer Familie, die wir während eines Krankenhausaufenthalts kennen lernen durften und denen wir, lieber Herr Drevermann, den Kontakt zu Ihnen zu verdanken haben. Die Kleine leidet auch an Krampfanfällen und kürzlich wurde noch eine weitere schlimme Diagnose gestellt. Wir beten jeden Tag für die Kleine und hoffen auf Gottes Hilfe! Jona, Lene, Susanne und Jens Berg

Danke, dass ihr die selbst Sorgen um euer Kind habt dieses kleine Mädel nicht vergessen habt und für sie betet. Seid geseegnet und immer behütet. Rolf Drevermann