Willkommen

Über Padre Pio
Teleradio Padre Pio
Bücher und Souveniers

Über Rolf Drevermann
Gästebuch

Die Mutter Gottes

Heilige und Selige

Downloads

Verwandte Seelen

Mein Buch, CDs und die DVD

Kontakt


          
Achtung neue Telefonnummer: 0174 8883111

Rolf Drevermann im TV



Rolf Drevermann im TV
15.07.2005

Sendung am Sonntag, 17. Juli 2005, 20.15 Uhr
Wiederholung vom 9. September 2004

Wunderschönes Ibiza
Moderation: Tamina Kallert


Von Antje Zimmermann und Anja Dannenberg
Redaktion: Richard Hofer und Christine Voss

Auch Rolf Drevermann praktiziert auf Ibiza. Der gebürtige Westfale gilt als einer der erfolgreichsten spirituellen Heiler Europas. Vielen schwer kranken Patienten verschaffte er scheinbar Linderung – durch geheimnisvolle Kräfte. Die bezieht Drevermann nach eigenen Worten aus seinem tiefen katholischen Glauben. In einer Art Gruppenmeditation gibt er die durch seinen Glauben gewonnenen Kräfte an seine Patienten weiter, zum Beispiel durch Handauflegen. Rolf Drevermann versucht dort zu helfen, wo die Grenzen der Schulmedizin erreicht sind. Kritiker sprechen vom reinen Placebo-Effekt. Allenfalls würden die Selbstheilungskräfte des Körpers gestärkt werden. Auch Drevermanns Patienten verstehen oft nicht, was da eigentlich genau mit ihnen passiert. Harald Heinrichs: „Ich empfinde es so, als ob eine Kraft, ein Strom, irgendwas geht durch meinen Körper durch, ich kann es selbst nicht ausdrücken. Aber es sind irgendwelche Impulse, irgendwelche elektrischen Schläge, die da durchgehen. Muskeln bewegen sich, die ich vorher gar nicht kannte.“

Der Effekt ist bei so manchem Patienten wahrlich erstaunlich. Krebspatient Rolf Schulze war von Schulmedizinern in Deutschland schon aufgegeben worden: „Dann habe ich Rolf Drevermann besucht und habe dann erfahren, dass er mich behandelt. Zwölfmal bin ich von Herrn Drevermann behandelt worden. Als ich dann im Januar zur CT wieder zurückgekommen bin in die Universitätsklinik, war die Metastase verschwunden.“ Eine Gesundheits-Garantie gibt Drevermann allerdings nicht, er sieht seine Erfolgsquote aber immerhin bei 60 bis 70 Prozent.

Eine Behandlung verläuft normalerweise über zehn Tage. Die Sitzungen dauern täglich circa 2,5 Stunden. Wenn man Rolf Drevermann fragt, welches Honorar er sich dafür wünscht, dann antwortet er: Etwa 1.000 Euro. Dazu kommen noch die individuellen Reisekosten. Aber, so Drevermann: „Wer kein Geld hat, der wird nicht zurückgewiesen“. Kinder werden kostenlos behandelt.




zurck    zum Seitenanfang    zur Startseite    E-Mail an Rolf Drevermann    Suchen    Druckvorschau