Willkommen

Über Padre Pio
Teleradio Padre Pio
Bücher und Souveniers

Über Rolf Drevermann
Gästebuch

Die Mutter Gottes

Heilige und Selige

Downloads

Verwandte Seelen

Mein Buch, CDs und die DVD

Kontakt


          
Achtung neue Telefonnummer: 0174 8883111

Heino und Hannelore - Heim und Welt



"Das schönste Geschenk zum 60. Geburtstag Heinos Hannelore"
Heim und Welt vom 18.06.2003

Wallfahrt zum Grab ihres Schutzengels
Vor Glück kamen ihr fast die Tränen. Zum 60. Geburtstag überraschte Volksmusiksänger Heino (64) seine Frau Hannelore mit einem besonderen Geschenk. Hannelores Wunsch wurde erfüllt. Er erfüllte seiner Frau ihren größten Wunsch: Eine Pilgerreise zum Grab ihres Schutzengels Pater Pio (gestorben:1968) nach San Giovanni Rotondo in Süditalien. Seit 30 Jahren verehrt Hannelore Kramm den Wundermönch, dem große Heilkräfte zugeschrieben werden. Denn sie ist sich sicher, dass sie ihm ihr Leben verdankt. Nach einem schweren Autounfall im Mai 1972 lag Hannelore, damals noch mit Prinz Alfi von Auersperg verheiratet, im Koma, wurde sogar dreimal für klinisch tot erklärt. Während sie noch auf der Intensivstation lag, erreichte ein Brief aus Augsburg Prinz Alfi. Darin schrieb ein junger Mann ihm sei Pater Pio erschienen, und Alfi solle ihr folgendes sagen. "Sie muss nicht sterben, denn sie hat das Leben verdient. Pater Pio ist ihr Schutzengel und wird auf sie aufpassen." 

Und das Wunder geschah, Hannelore erwachte aus dem Koma Seit dieser Zeit verehrt sie, wie Millionen andere Menschen, den wundertätigen Kapuzinerpater dessen Grab zu eine Pilgerstätte geworden ist. Nun, 30 Jahre nach ihrer Heilung, wollte sich Hannelore bei ihrem Retter bedanken. Zusammen mit Heino und ihrem Freund Rolf Drevermann, der seit Jahren im Namen von Pater Pio auf Ibiza Kranke heilt, machte sie sich auf die Reise. Gemeinsam besuchten sie eine Messe in der Kirche des Kapuzinerklosters und beteten am Grab des Heiligen. Pater Pio wird sie beschützen! Und Hannelore strahlte: "Es war mein schönster Geburtstag. Ich konnte mein Versprechen einlösen und mich persönlich bei meinem Schutzengel bedanken. Ich habe jetzt wieder die Kraft bekommen, die ich für die nächsten Jahre brauche." Und in einem ist sich Hannelore ganz sicher: Pater Pio wird sie immer beschützen!

Ein persönlicher dank bei ihrem Schutzengel! Gemeinsam beten Hannelore und Heino in der Kapelle des Klosters von San Giovanni Rotondo.

Heino, Hannelore und Rolf Drevermann fuhren gemeinsam nach San Giovanni Rotondo. Im Hintergrund ist die große Klinik zu sehen, die neben der Pilgerstätte errichtet wurde.




zurück    zum Seitenanfang    zur Startseite    Suchen    Druckvorschau