Willkommen

Über Padre Pio
Bücher und Souveniers

Über Rolf Drevermann
Gästebuch

Die Mutter Gottes

Heilige und Selige

Downloads

Verwandte Seelen

Mein Buch, CDs und die DVD

Kontakt


          
Achtung: Nur noch telefonisch zu erreichen unter 0174 8883111

Geraldine Renna - TV Klar



Sie hatte das Lächeln schon verloren. Das strahlende Lächeln der Siegerin, mit dem sie den Thron der schönsten Frau Deutschlands erklommen hatte. Geraldine Renna - 1998 wurde sie zur Miss Germany gekürt. Und wurde wenig später zum Bravo-Girl des Jahres 1998 gewählt. Da war sie gerade 18 Jahre alt: Reisen, Auftritte, Foto-Shootings - der ldenburgerin wurde eine glänzende Zukunft als Model prophezeit... 

Doch vor gut zwei Jahren der Schock: "Erst war ich ständig unnatürlich müde, schon nach kleinsten Anstrengungen total erschöpft", erzählt sie. Dann kamen wiederholt kurze, aber sehr schmerzhafte Krampfanfälle. Und schließlich der Schock: "Der Arzt sagte, ich sei an MS erkrankte." Multiple Sklerose, eine Nerven-entzündung, die unheilbar ist. Ein unfassbarer Schlag für die 21-jährige, die ihre Karriere, ja ihr ganzes Leben bedroht sah. "Ich stürzte in ein dunkles Loch, aus dem es kein Entkommen zu geben schien", sagt sie. "Jedes Mal, wenn ich meinen Kopf nach unten bewegte, schossen Stiche durch den ganzen Körper. 

Mein Arzt sagte mir, damit müsse ich mich jetzt arrangieren, da könne kein Mensch etwas gegen machen." In ihrer hoffnungslosen Verzweiflung flog Geraldine Renna nach Ibiza. Dort, so hatte sie von einem Freund erfahren, lebt ein Mann, der durch Handauflegen heilt. Ein Deutscher, der schon vielen geholfen hat, denen Ärzte nicht mehr zu helfen wussten. 

Rolf Drevermann heißt der Mann. Nachdem seine unglaublichen Heilerfolge wiederholt für Schlagzeilen gesorgt hatten, griffen Behörden ein: Hierzulande dürfen laut Gesetz nur Ärzte und Heilpraktiker Kranken helfen, so die Bürokraten. Drevermann aber ist "nur" Koch, der seine Fähigkeiten per Zufall entdeckt hatte. Als die Staatsanwaltschaft ihm sogar mit Gefängnis drohte, gab er auf und praktiziert seitdem auf der Mittelmeerinsel. Geraldine Renna sagt: "Ich gebe zu: Anfangs war ich ganz schön skeptisch. So was kann es ja eigentlich nicht geben." Sie habe sich bei dem Mann auf eine Liege gelegt, er habe seine Hände über ihren Kopf gehalten -"und dabei wurde mir ungewöhnlich warm." Vier, fünf Tage lang wiederholte sich die Prozedur - "und dann war der Schmerz plötzlich weg. Wie weggeblasen. Ich konnte meinen Kopf wieder bewegen, und nichts, gar nichts schmerzte mehr." So ist es bis heute geblieben.

Geraldine Renna hat ihr bezauberndes Lachen wieder gefunden, sie schaut optimistisch in die Zukunft. Nur manchmal grübelt sie: Was ist da nur geschehen, wie hat der Mann das bloß gemacht? Rolf Drevermann selbst zuckt mit den Schultern: "Gott hilft mir, anderen helfen zu können," lautet seine Antwort. "Ich übertrage eine Energie, die Krankheiten besiegt." Gibt es das wirklich? Geraldine: "Wer heilt, sagt man, hat recht. Da kann ich nur zustimmen."


zurück    zum Seitenanfang    zur Startseite    Suchen    Druckvorschau